Unsere anlagen sind bis auf Weiteres geschlossen.

Die Aufbereitung von organischen Abfällen und die Gewinnung von Qualitätskomposten/ Humus sowie Brennstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen sind unser tägliches Geschäft.

Bei all unseren Produktionsprozessen ist Umweltschutz ein vorrangiges Betriebsziel, das auf allen betrieblichen Ebenen umgesetzt wird. Dabei verstehen wir gesetzliche Grundlagen und behördliche Auflagen als Mindestanforderungen und streben über alle unsere Betätigungsfelder ein hohes Mass an Umweltschutz an. Im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung fühlen wir uns verpflichtet, den Umweltschutz aktiv und stetig weiterzuentwickeln.

Die Ressourcenschonung durch die Nutzbarmachung von Abfällen zur Energiegewinnung soll in enger Abstimmung mit den Genehmigungsbehörden weiterentwickelt werden. Durch den Ausbau und die Einführung innovativer Techniken werden die Energiepotentiale aus dem Abfall nutzbar gemacht.

Mögliche Umweltauswirkungen werden im Voraus beurteilt und unvermeidbare Umweltauswirkungen auf ein Mindestmass begrenzt. Es werden die notwendigen Massnahmen ergriffen, um Umweltbelastungen zu vermeiden bzw. zu beseitigen.
Wir überprüfen regelmäßig unsere Abläufe und Prozesse auf Umweltverträglichkeit.

Wir fördern neue energieeffiziente Technologien und wollen schon beim Einkauf von Produkten und Dienstleistungen konsequent Umweltaspekte in die Entscheidung mit einbeziehen.